Briards on Tour 2016

Oktober 2016

Heute waren wir zur ZZL in Alsfeld. Den VT durften wir ja nicht fotografieren, aber bei der ZZL trafen wir Black Ludo mit Heike und Axel und haben eine schöne Zeit verbracht

Wir wurden natürlich zur Zucht zugelassen.

 

17.09. – 18.09. NBC Miep Rompelmann Gedenkausstellung in Zeeland und Selektion – Iwona Gisterek (PL) + Anne-Marie Beenen-Sluyters (NL)

Cartier Monzerat Iskan (Chronos) Veteranklasse : 1. und Best Veteran!

Ebenso gratulieren wir Ruud ( Zwinger Pré Étendu ) mit Pocahontas Enfant par la garrigue zum V3 in der Offenen Klasse und Familie Rösner die mit Amigo des despotes avec Coeur in der Züchterklasse sich ein V2 erlaufen haben und vor allem zur bestandenen Selektion ! Natürlich gratulieren wir wie immer allen Ausstellern!

« 1 von 2 »

27.08 – 28.08. LG West Schau Gelsenkirchen – Mr. Tevenon (F)

Das erste mal in der Veteranklasse: 1 Ch.Cartier Monzerat Iskan Best Veteran

 

30.07. Bremen – Nico Kersten

Ergebnisse : Zwischenklasse :V 1 Renesmee Enfant par la Garrigue VDH-CHA RCAC

Championklasse: V 1 Frya Frsena´s Yannick VDH-CHA CACIB vorgeführt für Andreas und Wiebke Geldmacher…ich mag diesen Hund einfach, umso mehr hat mich das Ergebnis gefreut.

 

31.07. Bremen – Hr. Ingo Bortel (D)

Offene Klasse: V 1 Pocahontas Enfant par la Garrigue VDH-CHA CAC BOS

Offene Klasse: V 1 Nilsson du Manoir Noble VDH-CHA CAC vorgeführt für Wiebke und Andreas Geldmacher  – herzlichen Glückwunsch zu dem Ergebnis

 

18.06.2016 Schau der AG Briard in Gelsenkirchen – Iwona Gisterek und Elia Alia


Ergebnis: Zwischenklasse: V Renesmee Enfant par la Garrigue

Offene Klasse: SG Tattoo by Spirit Moravia Campanella

Ein tolles Wochenende mit tollen Leuten, vor allem meinen Schondra Lieblingen. Es war zwar eher ein Schwimmkurs aber trotz des Unwetters eine gelungene Ausstellung. Die Ergebnisse waren eher Nebensache.

14-16.05. Wietzen UEBB/Clubschau/ Selektion
Ergebnisse :

14.05 Zwischenklasse: 3 exc Renesmee enfant par la garrigue

Championklasse : Exc Kodaegypt du Manoir noble – habe ich vorgeführt für Laila und Frank Starke

 

15. Mai 2016

Ergebnissse: Championklasse3 exc Ch Cartier Monzerat Iskan

Zwischenklasse: 3 exc Renesmee enfant par la garrigue

16. Mai 2016

Ergebnisse: exc Renesmee enfant par la garrigue

 

Wir sind bereits am Donnerstag in Wietzen angereist, das Wohnmobil hatten wir einen Tag vorher abgestellt, weil es sicher eng werden würde mit dem Platz. Wir hatten Bombenwetter am Donnerstag und haben in der Sonne gebraten und uns einen schönen Sonnenbrand geholt. Alles in allem aber ein sehr entspannter Tag mit vielen guten Freunden. Ab Freitag wurde es dann kalt aber wir haben den Geburtstag von Jolanda nachgefeiert und es war eine große Runde mit viel Spaß.

« 1 von 2 »

 

Wir sind bereits am Donnerstag in Wietzen angereist, das Wohnmobil hatten wir einen Tag vorher abgestellt, weil es sicher eng werden würde mit dem Platz. Wir hatten Bombenwetter am Donnerstag und haben in der Sonne gebraten und uns einen schönen Sonnenbrand geholt. Alles in allem aber ein sehr entspannter Tag mit vielen guten Freunden. Ab Freitag wurde es dann kalt aber wir haben den Geburtstag von Jolanda nachgefeiert und es war eine große Runde mit viel Spaß.

 

Alles in allem war es für mich ein Arbeitsreiches Wochenende hatte ich doch ab Freitag bis Montag ständig zu tun. Nummern rausgegeben, Kassieren, Essen abrechnen und Markenausgabe, den Tag über habe ich mich um  unsere nicht deutsch sprechenden Aussteller gekümmert. Nebenbei habe ich noch meine Hunde vorgeführt was ein Balanceakt war, da das Richten in verschiedenen Ringen stattfand und ich ja schwarz und fauve vorführe. Ich habe viele meiner Facebook Freunde endlich mal persönlich treffen und ein bisschen Kennenlernen können. In diesem Sinne war es ein tolles Wochenende und bis auf ein paar Schauer vom Wetter her trocken aber kalt. Danach war ich dann erstmal 2 Wochen mit Bronchitis krank. Aber es hat wie immer sehr viel Spaß gemacht und wir haben ganz passable abgeschnitten. Die Richterberichte jedenfalls waren Klasse und das ist alles was zählt.

 

24.04.2016 Lingen

Ergebnis : Offene Klasse: EX 1 Pocahontas Enfant par la garrigue VDH – CHA RCAC RCACIB

 

19.03.2016 NL- Leiden – Richter Rob Douma

Ergebnis : CH: 1 exc Res CAC CACIB Cartier Monzerat Iskan und  Zwischenklasse 1 exc res CACIB Renesmee enfant par la garrigue 12.03.2016  GB – Crufts – Birmingham

Ergebnis : Renesmee V3 Jugendklasse und Chronos offene Klasse Teilgenommen

Heute berichten wir von unserer Tour nach England , zur großen Crufts Ausstellung. Begonnen hat alles 2015. Nachdem wir die Qualifikation für Chronos und Nessie hatten, haben wir dann bei Facebookfreunden rumgefragt wie das denn alles so geht mit dem Anmelden usw. Wir haben dann Infos mal hier und mal dort bekommen und schließlich wussten wir das wir eine Nummer beantragen mussten damit wir die Hunde in England überhaupt ausstellen können. Nach rumsuchen hab ich das dann gefunden und den ATC Code für die beiden Hunde Online beantragt. Das hat auch keine Woche gedauert bis wir die Nummern hatten und ich habe noch im November die Onlinemeldung gemacht. Danach wurde das schwieriger, Hotel oder Wohnmobil Fähre oder Zug… Zwei Wochen vor Beginn von Crufts dann ein Schock, unser Hotel stornierte alle Buchungen, sie waren aufgrund eines Fehlers überbucht. Ganz toll, finde mal dann ein Hotel welches jetzt noch Zimmer hat und bezahlbar ist. Ich habe eines gefunden mit Hilfe meiner Freunde in Birmingham die sich für uns eingesetzt haben, von dem ganzen anderen Stress von wegen falsch Buchungen usw. Will ich jetzt hier nicht auch noch erzählen. Wir sind am Donnerstag um 17:30 gestartet und wollten Jolanda auf dem Weg gegen 22:30 einsammeln, dann bis zur Fähre in Dünkirchen und dann im Auto schlafen bis 8, bis die Fähre fährt. Irgendwie waren wir dann schon eher bei Jolanda und um 1 Uhr nachts bereits an der Fähre

 

Wir sind dann erstmal mit den Hunden spaziert und ich hab mich um die Tickets gekümmert und wir konnten dann dank der netten Herren dort schon um 2 Uhr mit der Fähre fahren. Wir waren ein bisschen besorgt wie das für die Hunde ist, wenn Sie im Auto bleiben müssen aber Sie haben die gesamte Überfahrt bei ruhigem Seegang verschlafen. Margrit, Jolanda und ich haben das Schiff unsicher gemacht und Jolanda und ich haben uns im Spielbereich der Kinder köstlich amüsiert. Glücklicherweise waren nicht viele an Bord oder sie haben versucht dort zu schlafen. Dank uns blieb es beim Versuch. Es war sehr spaßig.

 

In England früh morgens um 2 Uhr angekommen sind wir noch eine Stunde im dunkeln gefahren bis wir einen Parkplatz bei einem Supermarkt fanden und haben erstmal geschlafen. Morgens sind wir dann gleich weiter zum Hotel. Eingecheckt und die Gegend ein bisschen besichtigt. Was schnell klar war, Hunde genießen scheinbar dort kein gutes Ansehen. Im Hotel war es kein Problem aber beim Spaziergang wurde viel geschimpft obwohl wir die Kleinigkeiten immer gleich entsorgt haben.

« 1 von 2 »

Am nächsten Tag sind wir dann auf zu Ausstellung. Wir waren ziemlich aufgeregt. Dank guter Vorbereitung wussten wir wohin und unser Platz war schnell gefunden. Ja richtig man bekommt dort Plätze zugewiesen mit „Boxen“. Naja, sieht eher aus wie auf der Pferderennbahn und mit unseren Boxen nicht vergleichbar, für unsere Hunde war das aber kein Problem.

 

Der Tag ist wie bei normalen Ausstellungen mit viel warten verbunden, dann stellte man aus die Hunde wurden begutachtet und das war es . Man bekommt keine Schleife, keinen Bericht nichts . Es ist ein bisschen nichtssagend. Ich hatte mir das so mit viel Glamour vorgestellt aber das war es nicht, hab ich mir doch extra ein Kostüm gekauft. Es war eine Erfahrung aber mehr auch nicht.      Das beste daran war eigentlich einige Bekannte und Freunde  zu treffen. Jaana aus Schweden, Inge aus Österreich, Tine aus Holland usw. und meine Freunde Jan und Doug aus Birmingham die ich schon 8 Jahre nicht gesehen hatte. Der Abend war dafür umso besser, denn Jan und Doug haben uns im Hotel besucht und uns zum Essen eingeladen und es war ein sehr lustiger Abend, haben wir doch so einiges über die Hintergründe von Crufts, den Vorgehensweisen bei den Ausstellungen, den Richtern und Züchtern erfahren.

« 1 von 2 »

Die Rückfahrt war dann eher unspektakulär aber bei besten Wetter .

 

« 1 von 2 »

06.03.2016 Groningen

Heute hat unsere Renesmee Enfant par la garrigue die Ausstellungsaison eröffnet. Sie hat sich gleich von Ihrer besten Seite gezeigt und sich ein tolles V1 in der Zwischenklasse erlaufen